NOGALLERY

Freunde kleiner Worte

Es ist ein beeindruckender Wortschatz, den das Kölner Designerpaar Elisabeth Rosenkranz und Andreas Burgmann in den letzten Jahren gesammelt hat. Über 1000 Worte und Schriftzüge, teilweise so fein wie der Flügel eines Schmetterlings, zieren die Wände und Tische des schönen Ateliers in Köln-Ehrenfeld. „Wörter haben uns schon immer fasziniert“, so Rosenkranz, die eigentlich gelernte Architektin ist. „Wenn man etwas liest, entsteht ein Bild im Kopf. Da ist es nur folgerichtig, dass man den Worten den schönsten Platz an der Wand gibt.“ Mithilfe modernster Technik entstehen täglich neue Schriftzüge aus verschiedenen Materialien – lackiert in individuellen Farben werden daraus echte Hingucker, die im Wohnzimmer ebenso Gehör finden wie im Agenturloft. Ein Bestseller ist derzeit das Wort „Heldin“, aber auch vom Aussterben betreute Worte wie „Sommerfrische“ oder „Badetag“ werden oft nachgefragt, so Rosenkranz